Roger Schäli

In der Nordwand Zuhause

Roger Schäli ist wohl einer der bekanntesten Schweizer Alpinisten. Im Mai 1999 durchstieg der gebürtige Sörenberger die Eiger Nordwand zum ersten Mal über die Lauper Route. Der Bann der Wand hatte ihn gepackt. Seine Liste der Nordwand Begehungen ist lang und beeindruckend:

Erste freie Begehung der John-Harlin-Route mit Heckmair-Ausstieg, der Japaner- und der Piola-Ghlini Direttissima, Erstbegehung der derzeit schwierigsten Eigerroute “Odyssee” sowie der spektakulären Sportkletterroute “Magic Mushroom”, die lang ersehnte erste Wiederholung der Route “Metanoia” und im Sommer 2019 die Rotpunktbegehung der Felskletterroute “La Vida es Silbar” an einem Tag.

Bis heute ist Roger Schäli rund 54 Mal durch die Eiger Nordwand geklettert, seine Liebe und Faszination zum Eiger sind in seinem Buch “Passion Eiger” deutlich zu spüren.